25 September 2017    
 
 
   Tag1
   Tag2
   Tag3
   Tag4
   Tag5
   Tag6
   Tag7
   Tag8
   Tag9
   Tag10
   Tag11
   Tag12
   Tag13
   Tag14
   Tag15
   Tag16
 
 
 
 
   RadWGDie TourenSüdfrankreich 2007Tag2

Angekommen im Sommer

Nach einer durchschüttelten, bealptraumnten Nacht fallen wir um kurz vor acht in Prepignan aus dem Corail Lunéa. Auf einem Radweg aus der Michelin-Karte geht es die ersten Kilometer in Richtung Strand - natürlich mit Baguette vorne drauf. Müde schauen wir den Bewohnern des Feriendorfs beim Frühsport (Schwimmen, Angeln, Schnorcheln) zu um dann auf unserem Weg nach Narbonne viele Touristendörfer zu durchqueren. Als wir uns über den Berg nach Norden schlagen, kommt die Sonne richtig raus.

Es folgen VTT-Pfade den Berg hinab, ca. 6 km Strand-Fahrt und schließlich ein Treidelpfad (chemin de halage) nach Narbonne. Dort dauert die Campingplatzsuche - schließlich finden wir einen bezahlbaren mit zwei Radtourigruppen.

Wegen des Feuerverbots erlebt unser Hobo-Ofen die Feuertaufe "out of sight".

das junge Pino und das Meer
Hobo-Ofen, der erste Versuch

Fakten

Tagesstrecke
Tagesdurchschnitt
Strecke
Track
Weg ansehen