25 September 2017    
 
 
   Tag1
   Tag2
   Tag3
   Tag4
   Tag5
   Tag6
   Tag7
   Tag8
   Tag9
   Tag10
   Tag11
   Tag12
   Tag13
   Tag14
   Tag15
   Tag16
   Tag17
   Tag18
   Tag19
 
 
 
 
   RadWGDie TourenBretagne 2006Tag16

28.08.06 Ruhetag Nancy

Ruhe- oder auch Regentag. der Tag hat uns mit Regen geweckt und es will gar nicht mehr aufhören. Gut, dass wir gleich Trocknerzeit zum jeton für die europäische Waschmaschine miterworben haben. So verbringen wir die erste Tageshälfte mit Waschen und im Zelt, durch das es langsam zu regnen beginnt. Der Bienenstich ist inzwischen glühend heiß und zwei Handflächen groß. Es juckt furchtbar - also beschließt Jenny zum Arzt zu gehen. Da es nicht aufhört zu regnen und wir uns auf einem Berg hoch über der Stadt befinden, nehmen wir den Bus in die Stadt. Dort machen wir einen kleinen Stadtrundgang, doch es ist unangenehm feucht, so dass wir es nicht lange auf der Place Stanislas aushalten. Also in den nächsten Bus in Richtung Decathlon, wo wir nicht nur eine Kette, sondern auch je einen Pullover finden. Die Suche nach dem Bus zum Arzt gestaltet sich etwas schwierig, am Ende schaffen wir es nach einer Industriegebietdurchquerung zu Fuß aber noch gerade so. Der homoeopathische Arzt holt gleich den Kortisonhammer heraus, das ist Frankreich. In drei Pullischichten gehüllt wechseln wir nach 2280 km die Kette und kochen mal wieder Pasta - vielleicht sollten wir nächstes Jahr zu Dieters Campingküchentour mitfahren.

Regen, Regen, Regen
...auf der Place Stanislas

Fakten

Tagesstrecke tatsächlich 0 km Rad, jede Menge gelaufen