25 September 2017    
 
 
   Tag1
   Tag2
   Tag3
   Tag4
   Tag5
   Tag6
   Tag7
   Tag8
   Tag9
   Tag10
   Tag11
   Tag12
   Tag13
   Tag14
   Tag15
   Tag16
   Tag17
   Tag18
   Tag19
 
 
 
 
   RadWGDie TourenBretagne 2006Tag4

16.08.06 Rennes – Beslé

Nach langem Schlaf wachen wir überraschender Weise im Trocknen auf. Spät geht es los in die Stadt, die durch schöne, längliche Fachwerkhäuser auffällt. Wir machen eine Stadtrundfahrt mit unserem Pino und sind begeistert. Nicht nur 175 km Radwege im Stadtgebiet, nein auch Fahrrad-Parkplätze, Leihräder,... eine echt Fahrradstadt mitten in Frankreich! Die Liaison Manche-Océan-Broschüre des Tourismusbüros verrät uns zwar nicht nicht, ob der Radweg weiter führt, aber wir versuchen es und unser Mut wird belohnt. Vorher haben wir uns in Rennes noch etwas Leckeres gegönnt: Galette - Oefs et jambon und crêpe - miel et citron in einem netten Strassenlokal.

Es beginnt zu regnen, aber der Treidelpfad (chemin de halage oder chemin du halage) führt immer weiter die Vilaine entlang. Er ist großteils mit feinem Schotter versehen und angenehm zu befahren. Heute sind die französichen Hunde nicht ganz so entspannt, ein kleiner läuft uns sogar ein paar Meter hinterher. Überall sind Angler mit grünen Zelten - warum haben wir bloß bei all den Anglern keinen einzigen fotografiert? Wir hatten Redon angepeilt doch überraschenderweise gibt es auch in Beslé einen Camping. Er ist nicht aufgelistet, da er in ein anderes department fällt - leidiges Kleinstaatendenken. Für 3,7 € schlagen wir unser Zelt auf und machen eine Dorfrundfahrt. Die Bäuche sind von all den crêpes, Brot, Käse, Riegeln, Obst, ... noch voll, also verzichten wir auf Nudeln.

750 km Radwege in einer Stadt, beeindruckend!
Anregungen für die eigne Kücke

Fakten

Tagesstrecke 93,35 km
Tagesdurchschnitt 17,76 km/h
Strecke Rennes, Beslé immer am Wasser entlang
Google Earth Datei track4.kml

Google Earth Anwendung  starten (erfordert schnellen Anschluss , ermöglicht interaktive Ansichten)


Größeres Bild betrachten.